Logo der Maximilian Ritterspiele Horb am Neckar
Titelbild

Maximilian Ritterspiele Horb am Neckar


Infos zum Programm 2018 gibt es hier im nächsten Frühjahr!


Programmuebersicht 2017



Heerlager des Bundes oberschwäbischer Landsknechte Heerlager des Bundes oberschwäbischer Landsknechte

Bund oberschwäbischer Landsknechte wieder zu Gast in Horb

Bereits zum dritten Mal in Folge nimmt der Bund oberschwäbischer Landsknechte (BoL) an den Horber Ritterspielen mit einem gewaltigen Landknechtslager teil. Der rund 300 Mann (und Frau) starke Auftritt ist wieder absolut sehenswert und für die Besucher einfacher zu besuchen als im Vorjahr: Die Landsknechte lagern diesmal zentral auf der Neckarwiese.

Der Bund oberschwäbischer Landsknechte - ein Zusammenschluss aus über 40 Gruppen und Vereinen - gilt als bedeutendste Landsknechts-Vereinigung Deutschlands. Schon bei den letzten Horber Ritterspielen zählte der BoL mit seinem imposanten Lager, den eindrucksvollen Militärexerzitien, Kampfszenen und Aufmarschszenarien sowie der darstellenden Handwerkskunst zu den absoluten Höhepunkten der Veranstaltung.

Ritterturniere auf dem Marktplatz

NEU! Ritterturniere auf dem Marktplatz

Die Ritterturniere zählen zweifellos zu den Hauptattraktionen der Horber Ritterspiele. Jahr für Jahr liefern sich hier Reiter in voller Rüstung und hoch zu Ross rasante Schaukämpfe. Erstmals in der Geschichte der Veranstaltung werden die Ritterturniere dieses Jahr auf dem historischen Horber Marktplatz stattfinden - eine Kulisse wie geschaffen für eine so geschichtsträchtige Vorführung! Insgesamt sechs Turniere stehen während des Wochenendes auf dem Programm; im Sattel sitzen Stuntreiter die den einstigen Rittern in                                            Wagemut und Geschick in nichts nachstehen.

Spielleut Scherbelhaufen

NEU! Abendkonzerte am Freitag und Samstag

Bei den diesjährigen Ritterspielen gibt's gleich zwei Abendkonzerte! Am Freitag stehen ab 20 Uhr METUSA, ABINFERIS und SCHERBELHAUFEN auf der Bühne am Flößerwasen. Am Samstag spielen ab 19 Uhr ABINFERIS, G'HÖRSTURZ, SCHERBELHAUFEN und SPECTACULATIUS für euch!

Metusa

ENDLICH! Metusa

Weil uns die letzten Jahre so viele Besucher gefragt haben, wann Metusa endlich wieder in Horb auftreten, sagen wir es jetzt einfach nochmal: DIESES JAHR!!! Die Band spielt am Freitagabend ein Konzert auf der Bühne am Flößerwasen. Bei freiem Eintritt!

Abinferis

NEU! Spielleyt Abinferis

Kommet, sehet, höret und staunet! Die Spielleyt aus dem Westen Österreichs lassen eure Ohren dröhnen und eure Augen übergehen. Mit archaischen Klängen bereiten sie euch allerorts und jederzeit ein Fest der Sinnesfreuden, das ihr nimmermehr vergessen werdet. Getreu dem Motto "Non in omnes, omnia conveniunt! " (nicht alles passt für alle) spielen die Spielleyt Abinferis nur Lieder, an denen das Publikum Gefallen findet.

Scharmützel der Landsknechte

NEU! Scharmützel der Landsknechte

Wehe wenn sie losgelassen! Bei den diesjährigen Ritterspielen lagern die Landsknechte nicht nur auf der Neckarwiese, sondern mischen sich auch unters Volk. In voller Montur, mit Wams, Barrett und Langspieß, sind sie aber auch ein fescher Anblick. Hier und da gibt es natürlich Ärger zwischen den Gruppen, man kappelt sich und schon ist ein handfester Streit vom Zaun gebrochen. Wer als Besucher nicht rasch in Deckung geht wird scherzhaft                                            in die Scharmützel mit einbezogen!

Kristallmagier copyright Katharina Schwerber

NEU! Der Kristallmagier

Der Kristallmagier Ruven Nagel zeigt eine Show, die einen wirklich an der Gravitation zweifeln lässt. Glaskugeln rollen frei über seine Hände, Arme und seinen Körper - nur durch Körperbeherrschung geführt. Ein harmonischer und fast magischer Anblick! Bis zu zehn Kugeln zugleich treten in Aktion, zum Teil bei verbundenen Augen oder brennend. Ruven Nagel wurde 2016 zum Kaltenberger Gauklerkönig gewählt. Am Samstagabend zeigt Ruven zudem seine Feuershow.

Fadenwerkstatt

NEU! Faden-Werkstatt

Ragnar, sein kleiner Freund Plumpaquatsch und Gna der Drache sind ein unzertrennliches Team. Wenn der Gaukler mit seinen Marionetten übers Gelände streift, ergeben sich immer wieder lustige Situationen mit den Besuchern. Spätestens wenn sich Plumpaquatsch über den Met in der Taverne hermacht! Beim Marionettenspiel der Faden-Werkstatt können die Gäste auch selbst mitmachen und die Puppen vor dem Publikum spielen. Kinder dürfen sich außerdem ihre eigene Marionette bauen und Brettchen weben.

Falknerei Garuda

NEU! Falknerei und Kinderrallye

In ihrem kleinen märchenhaften Lager schart Falknerin Vanessa ihre gefiederten Lieblinge um sich: Bussarde, Falken, Eulen und Adler. Ihr Schauprogramm solltet ihr nicht verpassen - die Flugvorführungen sind sehenswert. Speziell für die kleinen Gäste bringt die Falknerei Garuda ein Kinderprogramm mit nach Horb. Bei der Falken-Rallye gilt es Aufgaben rund um das Thema Greifvögel zu lösen - mit Geschicklichkeit, Wissen und Pfiff.

Harfenist Arno

NEU! Sanfte Töne: Der Harfenist

Musiker Arno von der Biegenburg ist mit Leib und Seele Harfenist. Sein Spiel ist mal sanft, mal fröhlich und berührt doch immer die Seele. Die Stücke, die Arno in Horb spielt, stammen unter anderem aus Irland, Schottland und Russland und führen die Zuhörer musikalisch quer durch die Jahrhunderte.

Gaukler Flobold

NEU! Gaukler Flobold

Als Wirrtuose mit Worten wie auch mit Bällen fesselt Gaukler Flobold das Volk an Ort und Stelle bis die Augäpfel abfallen oder Perlen aus den Ohrmuscheln kullern. Von der hohen Minne bis hinunter zur Rohmanntik (der Tick des rohen Mannes) fliegt Allerlei in tempoesiereicher Jonglage durch die Luft, durch die Sinne und darüber hinweg!


Mittelalterlicher Markt Mittelalterlicher Markt

Mittelalterlicher Markt

Einer der größten historischen Märkte Europas windet sich am Veranstaltungswochenende durch die Gassen und Sträßchen der Horber Innenstadt, verführt mit "Schlemmereyen", lockt mit allerlei handgefertigten Waren, betört die Ohren mit Musik und belustigt mit Darbietungen der Marktleute. Rund 200 Marktbeschicker bieten den Besuchern alles, was das Herz begehrt: Unter anderem Töpferer, Kunstschlosser, Waffenschmiede, Schmuckhersteller, ein Schiefermetz, Seifensieder, Kalligraphen, Kartenleger, eine Filzerei, Glasmaler, Laternenmacher, Holzschnitzer, Drechslermeister, Elixierhändler, Lederflechter, Imker und viele mehr.

Der Schwerpunkt des Marktgeschehens liegt auch in diesem Jahr auf dem "vorführenden Handwerk" - sprich, die Besucher dürfen den Handwerkern bei der Ausübung ihrer Arbeit über die Schulter schauen!

Ritterturnier Ritterturnier

Ritterturniere zu Ehren Maximilians

Der Turnierplatz ist bei den Horber Ritterspielen wieder fest in der Hand der Reiter-Stuntgruppe "Haraldos". Dass die Jungs fest im Sattel sitzen haben sie schon bei Hollywoodfilmen wie "Gladiator" oder "Dragonheart" bewiesen. Und dass die Truppe ihr reiterliches Geschick darüber hinaus noch mit einer ordentlichen Portion Humor würzt kommt beim Publikum natürlich bestens an!

Die "Haraldos" werden insgesamt sechs Turniervorführungen bestreiten. Und da König Maximilian einst selbst ein ausgezeichneter Reiter und glühender Anhänger von Ritterturnieren war, legen sich die Stuntreiter stets mächtig ins Zeug - zu Ehren des Königs!

Gaukler & Spielleute Gaukler & Spielleute

Gaukler & Spielleute

In der Horber Altstadt tummelt sich während des Ritterspiele-Wochenendes eine Vielzahl an Gauklern, Tänzern und Spielleuten. Hier steht "Musik hautnah" im Mittelpunkt: Die Bands und Spielleute musizieren inmitten der Besucher. Freut euch also auf Gaukler und Spielleute "zum Anfassen" - natürlich nur im übertragenen Sinn!

Mit dabei sind in diesem Jahr die Spielleut' Metusa, Abinferis, Banduroszka, Drachenmond, Dopo Domani, Spectaculatius, G'hörsturz und Scherbelhaufen. Außerdem der Fanfarenzug der Malteser und die Fahnenschwinger Hohentwiel. Freuen dürft ihr euch auch auf die Tanzgruppe Domenico, die höfische Tänze aus Deutschland, Frankreich, England und Italien zeigt. Und nicht zuletzt werden Dr. Bombastus & Bruder Leonardo, Gaukler Malonius, Bertholder der Erzähler, Klausi Klücklich und Marionettenspieler Ragnar für schalkhafte Unterhaltung sorgen.

Tavernenspiel

Tavernenspiel

Ein ordentliches Tavernenspiel ist ein wahres Feuerwerk der Unterhaltung! Nachdem die Musiker und Gaukler der Horber Ritterspiele tagsüber auf den Gassen und Plätzen der Stadt für Kurzweil sorgten, treffen sie sich am Samstagabend auf dem Flößerwasen, um den staunenden Besuchern ein Spektakel zu bieten, das sich gewaschen hat. Fröhliche Musikklänge und feinsinnige Akrobatik wechseln in rasantem Tempo mit derben Spaßmachern                                            und wortgewandten Herolden.

Kinderritterspiele und Handwerk am Neckarufer Kinderritterspiele und Handwerk am Neckarufer

Kinderritterspiele und Handwerk am Neckarufer

Bei den Kinderritterspielen am Neckarufer erwartet die kleinen Ritter-Fans ein wunderschönes Familienprogramm. Bertholder der Erzähler zum Beispiel entführt in eine fantasievolle Märchenwelt. Das Mäuse-Roulette, Katapult schießen, Pony- und Kamelreiten, die Faden-Werkstatt mit ihren wunderschönen Marionetten, Seifenblasenkünstler Klausi Klücklich und die Falknerei sind nur einige weitere Attraktionen der Kinderritterspiele.

Und während sich die Kleinen austoben, gibt's für die Erwachsenen mittelalterliches Handwerk mit Vorführungen zu bestaunen. Die Kinderritterspiele sind dieses Jahr übrigens zentral am Neckarufer in der Innenstadt - gleich neben dem Flößerwasen und dem großen Landsknechtslager!

Zeitreiselager am Neckar

Zeitreiselager

Die bunten Zelte der Lagerleute am Neckar sind Tradition bei den Horber Ritterspielen. Hier wird drei Tage lang gelebt, gegessen und geschlafen wie einst im Mittelalter. Auch dieses Jahr lagern die verschiedenen mittelalterlichen Gruppen in chronologischer Reihenfolge - angefangen bei der Zeit der Landsknechte bis zurück ins Frühmittelalter.

Hausmusik aus alter Zeit

Hausmusik aus alter Zeit im Steinhaus Horb

Musik von Tilman Susato, Michael Praetorius, Johann Sebastian Bach, Carl Philipp Emanuel Bach und Giovanni PLatti
Ausfuehrende: Marion Fahrenkaemper - Blockfloete, Lilian Rombach - Querfloete, Stiftskirchenorganist Reinhard Kluth - Cembalo
Sonntag 18. Juni 17 Uhr, Steinhaus Horb
EIntritt frei, um eine Spende wird gebeten. (Veranstalter: katholische Kirche)

Essen & Trinken

Speis und Trank

Was wären die Horber Ritterspiele ohne die unzähligen hübsch dekorierten Stände voll von kulinarischen Versuchungen? Ob in fester oder flüssiger Form, ob Hirschbraten, Stockbrot, Ritterbier oder honig-duftender Met - dieser Versuchung ist noch jeder unserer Besucher erlegen!


Angaben ohne Gewähr. Änderungen vorbehalten.

Mann auf Stuhl

Bitte bringt keine Speisen, Getränke und Waffen, die unter das Waffengesetz fallen, mit aufs Gelände.

Hunde sind erlaubt unter Ausschluss jeglicher Haftung.

Wachssigel