Logo der Maximilian Ritterspiele Horb am Neckar
Titelbild

Maximilian Ritterspiele Horb am Neckar

Die 20. Maximilian Ritterspiele Horb sind Geschichte! Wir danken allen Mitwirkenden, Partnern, Helfern und natürlich unseren Besuchern für ein wunderschönes Wochenende. Bis zum nächsten Jahr – bei den 21. Horber Ritterspielen.


Ritterspektakel zu Ehren
König Maximilians


Einmal im Jahr wird Horb am Neckar Schauplatz einer außergewöhnlichen Zeitreise. Stets zum gleichen Termin, am 3. Juni-Wochenende, wird das Rad der Geschichte um rund 500 Jahre zurückgedreht - und den Besuchern der "Maximilian Ritterspiele" für drei Tage das Tor zum Mittelalter geöffnet. Rund 30.000 Gäste aus ganz Baden-Württemberg kommen alljährlich nach Horb, um eines der großen mittelalterlichen Schauspiele Deutschlands zu bestaunen.

Im Mittelpunkt des lebhaften Treibens, dem die historische Stadtkulisse Horbs den adäquaten Rahmen verleiht, stehen Ritterturniere hoch zu Ross, eine Heerschar an Gauklern, Spielleuten und Tanzgruppen, Fanfarenzüge, prächtig gewandete Edelleute und geharnischte Schwertkämpfer, und nicht zuletzt der wunderschöne Mittelaltermarkt, der sich durch die Straßen und Gässchen der Innenstadt schlängelt. Über 200 Markt- und Handwerksleute bieten hier ihre Waren feil - vielen von ihnen können die Besucher bei der Ausübung ihrer Handwerkskunst direkt über die Schulter blicken. Auf den Plätzen und in den Tavernen spielt Musik bis tief in die Nacht hinein. Bei den Kinderritterspielen tummeln sich Nachwuchsritter und ihre Familien. Und nicht zuletzt gewährt das große Mittelalterlager den Besuchern einen authentischen Blick in das Alltagsleben vor rund 500 Jahren.

Wachssigel

Wir sehen uns - bei den 21. Horber Ritterspielen
                    vom 16.-18. Juni 2017!


Ritterturnier Mittelalterlicher Markt Gaukler & Spielleute Heerlager des Bundes oberschwäbischer Landsknechte